Der Mensch wird stetig mit neuen Anforderungen und Veränderungen konfrontiert und muss diesem Leistungsdruck im beruflichen und privaten Alltag standhalten. Das erfordert umfangreiche soziale und emotionale Fähigkeiten und eine gefestigte Persönlichkeit, die sich in ihrer Positionierung wohlfühlt.
Die Anforderungen im Beruf und die Mehrfachbelastung im privaten Bereich führen oft dazu, dass sich diese Überbeanspruchung in emotionaler und psychischer Erschöpfung auswirkt. Hinzu kommen noch körperliche Symptome, die den Organismus in der Regenerationsfähigkeit einschränken und physische, kognitive, emotionale und psychische Beschwerden zur Folge haben.
Der Mensch muss sich seine Ressourcen, seine Fähigkeiten und seine sozialen Kompetenz stets bewusst machen um in seine Positionierung zu gelangen und diese zu festigen. Die Lebenserwartung der Menschen wir immer länger und erfordert, dass sich der Mensch in jeder Lebensphase und Lebenssituation die Ressourcen, Fähigkeiten und soziale Kompetenz entsprechend ausrichtet.

Der sozio-psychologische Coach ist hier der Begleiter in diesen Phasen und Situationen und verbindet dabei die beruflichen und privaten Aspekte. Er achtet bei der Ausrichtung und Veränderungsprozessen darauf, dass der Mensch in seiner Positionierung bleibt und erarbeitet mit seinen Klienten Maßnahmen. Nachdem Maßnahmen meisten Konsequenzen nach sich ziehen, wird der sozio-psychologische Coach mit seinen Klienten die Konsequenzen an den Ressourcen und Fähigkeiten abgleichen, damit nicht neues Konfliktpotenzial in der Persönlichkeit und im Umfeld entsteht.

Der sozio-psychologische Coach ist ein Berufsbild um Businesscoaching und Salutogenese zu verbinden. In Unternehmen sind Anforderungen und Veränderungen zusätzlich durch den demographischen Wandel, der Globalisierung und des Gendermainstreaming geprägt. Der sozio-psychologische Coach kann hier zwischen Führungskräften, Mitarbeitern, internen Organisationen und dem öffentlichen sozialen Netzwerken ein kompetenter Partner sein, der bei Teambildungsprozessen, in Konfliktsituationen, im Stress- und Ressourcenmanagement, der Stärkung der sozialen Kompetenz und in der  „gesunden Führung“ unterstützt.

 Inhalte

  • Basismodul
    • Potenzial- und Persönlichkeitsanalysen
    • Medizinisches Grundwissen
    • Psychologie
    • Stressmanagement
    • Bio-sozio-psychologische Modell
  • Coaching
    • Coachingmethoden
    • Gesundheitscoaching
    • Businesscoaching
  • Anwendung
    • Kognitionstraining
    • Motivationspsychologie
    • Embodiment
    • Betriebliche Organisationen
    • Soziale Netzwerke
  • Praktikum
    • Fallbeispiele
    • Praktikumsarbeit
    • Abschlussprüfung

Dauer            2 Jahre im Blockunterricht

Termine        ab Oktober 2015