Project Description

Erfahrungsheilkunde

Praxisbewährte Therapien der Naturheilkunde

Aus Tradition, Erfahrung und stetiger Forschung ergibt sich ein breites Spektrum an Untersuchungsverfahren und Behandlungsmethoden, die in ihrer Gesamtheit gerne als Naturheilkunde, oder auch Erfahrungsheilkunde bezeichnet werden.

Kräuterheilkunde: Heilpflanzen bilden immer noch die wichtigste Grundlage für den Arzneischatz der Menschheit. Von der heimischen Arnika bis hin zum exotischen Zimtbaum ist es noch immer wahr, dass für jede Krankheit ein Kraut gewachsen ist.

Neuraltherapie: Operationen,  Unfälle, aber auch Krankheiten können im Körper sogenannte Störfelder hinterlassen. Auch nach der Heilung können diese Störfelder Beschwerden auslösen, deren Ursache meist nicht erkannt wird. Ein Neuraltherapeut spürt solche Störfelder auf und beseitigt sie. Die Neuraltherapie hat sich auch bei Schmerzen aller Art bestens bewährt.

Sauerstofftherapie: Ohne Sauerstoff können wir nicht leben. Die moderne Lebensweise bringt es mit sich, dass der Körper vieler Menschen nicht mehr optimal mit Sauerstoff versorgt wird. Allergien, Atemwegserkrankungen oder Durchblutungsstörungen sind einige der Beschwerden, die sich durch eine Sauerstofftherapie bessern.

Chelat-Therapie: Metalle können Entzündungen verursachen, wichtige Enzyme blockieren oder Nervengewebe zerstören und sie tragen so zur Entstehung vieler Krankheiten bei. Mit der Chelat-Therapie befreien wir der Körper von schädlichen Metallen.