Project Description

Ausleiten, Entgiften, Entsäuern – Alternative Verfahren

Jeder Mensch speichert im Laufe seines Lebens eine Menge Toxine (Umweltschadstoffe, Schwermetalle) und Schlackenstoffe (Ernährung, mangelnde Bewegung, Kosmetik, Stress), vorausgesetzt, das Immunsystem arbeitet einwandfrei. Viele dieser Stoffe können nachgewiesen und nachhaltig ausgeleitet werden. Bleiben Schlackenstoffe über längere Zeit im Körper, setzen sich diese im Extrazellulärraum und in der Bindegewebsmatrix ab. Es folgt eine Verstopfung der Transitstrecken im Körper und eine permanent sinkende Selbstheilungskraft. Um den naturheilkundlichen Patienten in der Entgiftung zu unterstützen, gibt es neben der Infusionstherapie auch einige Alternativen und Verhaltensempfehlungen, die auf den jeweiligen Patienten zugeschnitten sind und ihm als individuelle Behandlungsempfehlung für zu Hause mitgegeben werden.

Der Hauptteil des Seminars befasst sich mit der Sanierung der verschlackten Strukturen, Basenhaushaltes und ordnungsthera-peutischen Empfehlungen zur Vermeidung erneuter Intoxikationen. Hierbei werden diejenigen altbewährten und neuen Heilweisen aufgezeigt und gegenübergestellt, die geeignet sind, eine umfängliche Entgiftung und Milieusanierung zu gewährleisten.

Dieses Seminar dient hauptsächlich dazu, den Patienten effektiv auch in der häuslichen Entgiftungstherapie zu begleiten.

• Definitionen
• Azidose / Alkalose
• Therapie-Ansätze
• Sanierung

Zielgruppe:

  • Zahnärzte
  • Heilpraktiker

Dauer: 2-Tage-Kurs

Termin: 21.11. – 22.11.2015

Beginn: 09:00 Uhr, Ende: 17:00  Uhr

Ort: consens NaturHeilZentrum, Passauer Straße 16, D-94060 Pocking

Kurs-Nummer: 55478

Dozent: Christel Nau

Kosten: 415,00 € incl. 19 % MwSt.